Die Firma TaSSAu wurde als erstes symbiotisches Unternehmen weltweit 
gegründet.
Unsere Kunden sind unsere Investoren!
>
Kaufen Sie Softwareprodukte oder nehmen Schulungen in Anspruch, 
erwerben Sie zugleich TaSSAu-Krypto-Taler, die im Wert steigen werden. 
Verwenden Sie erstklassige Software und verdienen Sie langfristig sogar 
noch dabei.
>
Durch die Verwendung unserer Software sparen Sie Zeit und Geld und 
zahlen dafür langfristig sogar noch weniger, als für kostenlose Software!
>
Wie ist das Möglich? Ganz einfach, indem Sie kurzfristig auf Liquidität 
verzichten, erhöhen Sie langfristig ihren Wohlstand. Man kann ein 
Getreidekorn essen, oder man verzichtet darauf, und pflanzt das Korn, um in 
der Zukunft mehr als ein Korn essen zu können. Der Dieb sagt: Besser der 
Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach! Der Visionär lässt den armen 
Spatzen fliegen und fängt sich die Taube!
Fragen Sie nicht mehr so sehr nach dem Preis, sondern verfolgen Sie ihre Ziele 
und ihr Verhalten wird die Welt verändern!
Geschichte des TaSSAu-Talers
**********. Allerdings will der Betrüger Marko Kljuce. nichts mehr davon wissen und beruft 
sich auf einen durch arglistige Täuschung zustande gekommenen Vertrag. Er hat 9000€ 
erhalten allerdings nichts dafür getan, nur etwas bla bla. Für diese angebliche 
"Unternehmensberatung", was ich überhaupt nicht beachtet hatte, da für mich vollkommen 
uninteressant hatte er die 9000€ angegeben für Alles andere 0€. Das ist erst im Nachhinein 
aufgefallen, nachdem Herr Kljuce nichts lieferte und schließlich darauf hinwies, dass seine 
Ausreden zur Verzögerung der Lieferung die vereinbarten 9000€ "Unternehmensberatung" 
seien. Auf die Forderung zur Rückzahlung kamen nur Drohungen von seinem Anwalt, er dürfe 
erbrachte Teilleistungen abrechnen. Weitere 9000€ die er für die Seite 
www.ämg.de erhielt, klagt er jetzt auf doppelte Abrechnung, da wir so dumm waren ihm das 
Geld bar ohne Quittung zu geben.
Er hatte mich nur verhöhnt und gesagt ich würde erkennen wie hart das Deutsche Gesetz mit 
den passenden Anwälten zuschlagen könne! Ich hatte mich zuerst einschüchtern lassen und 
seinen Namen und die Seite www.ämg.de wieder entfernt. Ein offensichtlicher Fehler. Wenig 
später flatterte mir die nächste Geldforderung von seinem Anwalt ins Haus mit frei 
erfundenen Verleumdungen. Was zuviel ist ist zuviel!
Wer kennt diesen Betrüger Marko Kljuce! Sein Verhalten hat System, es ist unmöglich, dass er 
dies das erste Mal tut. Bitte bei mir melden:
samuel@tassau.de
Ich hätte keine Beweise? Es muss Zeugen geben!
Es wird Zeit, dass wir diesen Betrüger gemeinsam hinter Schloss und Riegel bringen! So 
etwas niederträchtiges habe ich noch nicht erlebt!
9.Dez.2020:  Marko Kljuce hat heute mitten in der Nacht meinen Vater aus dem Bett geschellt. 
Er hatte gesagt, dass er mir das Genick brechen werde und dass er noch heute vorbeikommen 
werde. Mein Vater hatte die Polizei geholt, die meinte aber, dass keine Gefahr im Verzug 
vorliege.
( 1 Tag nachdem ich obige Rezension über Marko Kljuce veröffentlicht hatte. So schnell 
aktualisiert nicht einmal Google meine Seite. Er scheint schon unter massivem 
Verfolgungswahn zu leiden. Sein Anwalt kommt übrigens aus Köln, in seiner Umgebung 
scheint kein Anwalt mehr mit ihm zusammenarbeiten zu wollen. Langsam frage ich mich doch 
ob es diese paar tausend Euro wirklich wert sind dafür Morddrohungen zu bekommen. )
9.März.2020: Heute wurde ich vom Amtsgericht Mosbach ohne jegliche Anhörung zu 
folgendem verurteilt:
>>1. Dem Verfügungsbeklagten wird bei Meidung von Ordnungsgeld bis zu 2500.000,00 €, 
ersatzweise Ordnungshaft bis zu 6 Monaten, verboten zu behaupten:
a. Herr Marko Kljuce sei Hauptvertriebsleiter der TaSSAU Automatisierungstechnik oder habe 
einen anderen Posten bei der Gesellschaft inne.
b. Marko Kljuce sei stellvertretender Geschäftsführer bei „Ärzte mit  Grenzen” oder habe 
einen andere Posten bei der Organisation inne.
2. Im übrigen wird der Verfügungsantrag zurückgewiesen.<<
Herr Kljuce war so gerissen und hatte einen Simon Speitelsbach verklagt, um dafür zu sorgen, 
dass eine fiktive Person vor Gericht geladen wurde und ich nicht die Möglichkeit zur 
Verteidigung bekam. Dieser fiktive Simon Speitelsbach wurde laut Gerichtsakten zu Obigem 
verurteilt, allerdings konnte diese Person nicht gefunden werden. Daraufhin hatte Herr Kljuce 
behauptet es sei ein Versehen gewesen, ich würde selbstverständlich Samuel Speitelsbach 
heißen. Daraufhin hatte das Gericht das Urteil einfach umgeschrieben und an meine Addresse 
gesendet. Ich war zuerst ziemlich erbost, da dieses Vorgehen gegen sämtliche Prinzipien der 
Rechtstaatlichkeit verstößt. So lässt sich offensichtlich die Faulheit der Beamten auch 
ausnutzen. Auf welche Ideen man mit der nötigen Menge an krimineller Energie nicht alle 
kommen kann?! 
Was hat er erreicht? Ihn als Betrüger bezeichnen darf ich weiterhin, allerdings darf ich Ihn 
nicht mehr als Geschäftspartner bezeichnen, Gott bewahre! Die Steuerfahndung hat bereits 
Unterlagen eingefordert. Früher oder später wird auch Herr Kljuce sich äußern müssen, 
wieso, er, obwohl es laut richterlichem Urteil keine Geschäftsbeziehung gab, Corona-Hilfen 
für die Firma TaSSAu bezog. Auch hier hatte Herr Kljuce bereits Strafanzeige wegen 
Urkundenfälschung gegen mich erstattet, wurde allerdings von der Staatsanwaltschaft ohne 
Kommentar eingestellt, habe ich heute von der Staatsanwaltschaft erfahren.
Ich hielt es immer für ein Hollywood-Märchen, dass Kriminelle um der Boßheit Willen es 
bevorzugen die doppelte Energie in Betrug zu investieren, statt in ehrliche Arbeit, um halb 
soviel zu erhalten, wie durch ehrliche Arbeit. Statt auf Lug und Trug zu setzen, hätte Herr 
Kljuce einfach seine Arbeit machen können, er hätte nur halb so viel Zeit benötigt und hätte 
das Geld das er bekam jetzt wirklich. Aus diesem Grund bin ich auf ihn hereingefallen. Man 
sollte niemals die Dummheit seiner Mitmenschen unterschätzen.
Die Staatsanwaltschaft wirft mir jetzt vor ich hätte mit den Corona-Hilfen Subventionsbetrug 
begangen. Eines ist klar: Die Corona-Sofort-Hilfen waren nichts außer Lug und Trug. Die 
Berhörden sind alles nur Blutsauger. Es ist gelaufen wie es immer läuft: Die Betrüger haben 
die Euros erhalten und die ehrliche Bevölkerung, soll dann für diese Betrüger arbeiten und 
wird als Dank noch zusätzlich dafür verklagt.
Wozu benötigt irgend jemand überhaupt Euros? Gebt dem Kaiser was des Kaisers ist! Die 
sollen ihre verfluchten Euros einfach behalten! Niemand benötigt einen einzigen Euro zum 
handeln. Das war auch das erste Mal, dass ich den Begriff Bitcoin hörte.
Das brachte mich auf die Idee des TaSSAu-Talers: Ich decke einfach eine eigentlich sinnlose 
Krytowährung mit einer Ware und schon kann man damit effizient Tauschhandel betreiben. 
Niemandem ist es zu kompliziert mit wertlosen Dinge auf Kryptobörsen Tauschhandel zu 
betreiben, wieso nicht mit Waren handeln, die einen Wert besitzen?
Im Gegensatz zum Bitcoin ist ein TaSSAu-Taler ein Produktionsmittel und ist damit garantiert 
mehr Wert als ein Bitcoin. Ob der Markt dies langfristig auch so abbildet, wird sich zeigen. 
Man darf die Dummheit der Menschen nie unterschätzen! Die Idee des TaSSAu-Talers wurde 
so in der Not des Staatsversagens geboren. Der Bitcoin wird zusammen mit dem Dollar 
untergehen, denn wenn es keine Kreditinstitute mehr gibt, die Geld in den Bitcoin pumpen, 
ist auch der Bitcoin tot. Der Bitcoin ist die letzte Blüte eines absurden kapitalistischen 
Systems, allerdings liefert er die Erkenntnis dieses Systemversagens. Dies ist der einzige 
Wert des Bitcoins. Der Wert dieser Erkenntnis ist zwar unermesslich, allerdings nicht der 
Bitcoin an sich. Der Bitcoin wird in die Geschichte eingehen, allerdings nicht als Währung.  Der 
TaSSAu-Taler hingegen ist ein Sachwert, der auch ohne Kreditinstitute existieren kann und 
neben der Grundlage einer Deutschen Computerindustrie auch Grundlage eines neuen 
Handelssystems werden kann.
2.Juni.2021:  Ich hatte Strafanzeige erstattet, da Tim Essig mich wegen meines jüdischen 
Namens an Ostersonntag ermorden wollte. Doch anstatt Ermittlungen einzuleiten hatte die 
Polizei mich mit einem Großaufgebot verhaftet und mich ohne ein rechtstaatliches Verfahren 
nach Wiesloch gebracht (Ersatz für Ausschwitz). Dass man so etwas wie einen Anwalt bekäme 
ist ein Mythos. Nach zwei Tagen wurde ich dann schließlich, selbstverständlich ohne Anwalt, 
vor einen Richter geführt. Nachdem ich dem Richter gesagt hatte, dass mich mit 
Psychopharmaka zwangsbehandeln zu wollen, versuchter Mord ist, denn wer 
Psychopharmaka einnimmt und sich mit Corona infiziert, stirbt mit hoher Wahrscheinlichkeit, 
worauf er mich gehen ließ. Die Kriminalpolizei hatte mich der Form halber noch vorgeladen, 
damit ich den Tatverlauf schildern solle. Nachdem man mir mit Zwangsvorführung drohte, bin 
ich der Ladung schließlich gefolgt. Zum Schluss hatte der Polizeihauptkomminsar mir noch 
Konsequenzen angedroht, da diese Person, die mich ermorden wollte angeblich von mir 
verletzt wurde, da ich mich gewehrt hätte. Wie das denn, wenn ich doch lediglich 
Halluzinationen hatte???
Hiermit stelle ich den Geschäftsbetrieb offiziell ein. Was Rechtssicherheit betrifft, steht 
Deutschland der Hamas oder dem IS um nichts nach. Ohne funktionierendes Rechtssystem ist 
es sinnlos ein Unternehmen aufbauen zu wollen. Hamas und IS sind nunmal eure Brüder im 
Geiste. Wer würde nicht seinen ertrinkenden Bruder aus dem Mittelmeer fischen, um 
Rassismus zu bekämpfen und als Zeichen dafür seine Abscheu gegenüber dem Holocaust 
auszudrücken? Wer soviel Ablass gekauft hat, für den spielt es dann auch keine Rolle mehr 
von der Vernichtung von Israel zu träumen! Dass im vergangenen Jahr der größte von Ärzten 
durchgeführte Massenmord nach dem Holocaust stattfand? Insbesondere in Heimen sind 
massenhaft Menschen gestorben, da ihnen zwangsweise Psychopharmaka verabreicht wurde. 
Habt ihr Heuchler nicht gewusst? Genauso wie eure Vorfahren nichts von Ausschwitz 
wussten?
Betet, dass es keinen Gott gibt ! ! !
Tim Essig hatte mich schließlich mit seinem Komplizen in den Wald hinein verfolgt, nachdem 
der Versuch gescheitert war mich mit dem Auto zu überfahren. Tim Essig war schneller als 
sein Komplize und als er mich bis auf etwa 5m eingeholt hatte, hatte er versucht seinen 
Baseballschläger mir gegen den Kopf zu schleudern. Hätte er getroffen, wäre ich tot gewesen.
 Ich bin weitergelaufen, statt seinen Schläger aufzuheben, hatte ich als Tim Essig sich bückte 
die Zeit genutzt, um mein Pfefferspray auszupacken. Als Tim Essig dann erneut hinter mir 
herstürmte und erneut versuchte mich zu treffen, hatte ich mein Pfefferspray nach hinten 
gerichtet und abgedrückt. Ob ich getroffen hatte oder nicht, weiß ich nicht. Stimmen dürfte 
jedoch, dass der Einsatz meines Pfeffersprays nach einer 30-minütigen Verfolgungsjagd für 
Tim Essig wohl völlig überraschend kam, da er mich vermutlich bereits tot sah. Dies war ein 
eindeutiger Mordanschlag. Daraufhin zog sich Tim Essig kurz mit seinem Komplizen zurück.
Diese Zeit nutzte Gerd Essig, Timm Essigs Vater, um sich selbst Pfefferspray ins Gesicht zu 
sprühen und damit seinem Sohn ein Alibi zu verschaffen. Daraufhin nahm Tim Essig und sein 
Komplize erneut die Verfolgung auf, konnte mich im Dickicht aber nicht mehr aufspüren und 
ich konnte schließlich zur Autobahn entkommen und hatte dort den Notruf gewählt. Da hatte 
ich auch nochmals Glück gehabt, dass es unbeteiligte Polizisten waren. Denn wäre die 
Gestapo aus Adelsheim, euphemistisch Polizei, gekommen, sie hätten alles verdreht und mich 
verhaftet. Der Fall wäre für sie klar gewesen. Der Arier Tim Essig hätte unmöglich schuldig 
sein können, bei mir mit meinem jüdischen Namen wäre Beweiß genug für meine Schuld 
gewesen.
Einen halben Monat später, nachdem ich Strafanzeige gegen Tim Essig wegen versuchten 
Mordes erstattet hatte, rückte die Gestapo aus Adelsheim unmittelbar unter einem Vorwand 
mit einem Großaufgebot an und verfrachteten mich nach Ausschwitz, pardon Wiesloch. Diese 
Nazis hatten mir weder einen Anwalt gegeben noch mich vor einen Richter geführt, sondern 
wie es sich für anständige Nazis gehört mich sofort wegen meiner minderwertigen Gene nach 
Ausschwitz, ich meinte Wiesloch, gebracht. Selbstverständlich wollte man mich dort wegen 
meiner minderwertigen Gene foltern. Nein Deutschland ist nicht das einzige Land, in 
welchem sich durch dein Einmarsch der Amerikaner irgendetwas geändert hätte. Außer dass 
Konzenstrationslager, in welchen Menschen mit minderwertigen Genen misshandelt wurden, 
in Psychiatrien umbenannte, hat sich nichts geändert. Ich verstehe langsam wieso die 
meisten Deutschen Ablass kaufen wollen, indem sie Judenhasser aus dem Mittelmehr fischen.
 Tut Buße und bringt alle Nazis hinter Gitter, oder Gott wird keinen Einzigen von Euch 
überleben lassen!
Gerd Essig behauptete, er wäre ahnungslos mit seinem Deutschen Schäferhund spazieren 
gegangen, plötzlich hätte ich ohne Motiv, einfach weil ich geisteskrank sei, ihm Pfefferspray 
ins Gesicht gesprüht. Diesen Meineid haben die Nazis von Polizisten sofort geglaubt und 
geben sich alle Mühe mir diese Lüge anhängen zu wollen. Dass Tim Essig ein Teilgeständnis 
ablegte, er hätte mich deshalb verfolgt, was immer noch versuchter Todschlag gewesen 
wäre, wurde völlig unter den Tisch gekehrt. Damit hat sich Tim Essig nicht nur des versuchten 
Mordes und Gerd Essig des Meineids, sondern auch, genauso wie die sogenannte Polizei der 
Lästerung des Geistes schuldig gemacht. Dies kann nicht vergeben werden. Wenn ihr sie nicht 
ihrer gerechten Strafe zuführt, wird der Zorn des Allmächtigen euch alle vernichten.
Die Wahrheit wird ans Licht kommen.
Ich habe den Satan in die Ewige Verdammnis geschickt. Wer also glaubt, dass Tabea&Samuel 
ein Paar sind in Ewigkeit, wird seelig sein in Ewigkeit. Wer das nicht glaubt, wird verdammt 
sein in Ewigkeit!
HEIL CHRISTI